Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Transport: Für einen sicheren Transport im Auto muss ein geräumiger Kofferraum (mind. Kombi/Caravan) vorhanden sein. Die Rücksitze müssen komplett frei und umklappbar sein. Ein Transporter mit neun Sitzen ist nur geeignet, wenn die Sitze herausgenommen werden. Zwei Räder (Carbon oder Aluminium) können nicht übereinander gelegt werden!  Das Rad muss mit dem Umwerfer sicher liegen. Für den Transport darf max. das Vorderrad demontiert werden. Das Hinterrad darf nicht demontiert werden, damit das Schaltwerk in einer festen Position gehalten wird und nicht beschädigt wird. Nur so kann die korrekte Gangeinstellung beibehalten werden. Wenn das Rad im Stehen transportiert wird, müssen beide Laufräder am Rad montiert bleiben.
  2. Der Mieter erhält das Fahrrad in technisch einwandfreiem, verkehrssicheren und sauberen Zustand. Mängel sind unverzüglich zu melden. Erfahrung und die richtige Handhabung beim mieten eines Carbon Rennrades sind Voraussetzung! Schäden (Kratzer, Lack-Aufplatzer, oder Beschädigung zwischen Pedalarm und Rahmen durch Kettensprung ) werden von der Kaution abgezogen, bei Totalschaden wird der Zeitwert plus Ausfall berechnet. Rennräder dürfen ausnahmslos nur auf asphaltierten Straßen und Wegen gefahren werden.

  3. Wir vermieten unsere Fahrräder nur gegen Vorlage eines Personalausweises/Reisepass und einer Sicherheitskaution  in bar siehe Preisliste. Diese Kaution wird bei ordnungsgemäßer, sauberen und vollständigen Rückgabe des Fahrrads zurückerstattet. Normale Reinigung ist im Mietpreis enthalten. Bei Rückgabe eines über das normale Maß verschmutzten Fahrrads, werden 10 Euro für die Reinigung berechnet. Benutzung der Räder im Sand (Strand) ist untersagt .  

  4. Fahrräder werden bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nur mit Unterschrift des gesetzlichen Vertreters oder einer Erwachsenen Aufsichtsperson verliehen.

  5. Der Mieter verpflichtet sich mit dem Fahrrad sorgsam umzugehen, damit auch der nächste Mieter ein einwandfreies Fahrrad erhält. Schäden am Fahrrad sind unverzüglich zu melden. Wird während der Mietzeit eine Reparatur notwendig die vom Mieter nicht selbst durchgeführt werden kann, so muss er das Fahrrad auf eigene Gefahr und Kosten zum Vermieter zurückbefördern. Für etwaige Reparaturen in  einer Fremdwerkstatt während der Mietdauer übernimmt SunBikeTours keine Kosten und muss vorab besprochen werden.

  6. Die Bezahlung des Mietpreises und der Nebenleistungen erfolgt vor Ort in bar.

  7. Die jeweils gültigen Mietpreise sind auf unserer Homepage abrufbar und in unserem Bikeshop ausgehängt. Die Mietpreise verstehen sich inkl. Steuern und Abgaben.

  8. Bei Reservierung von Fahrrädern und Zubehör wird nach Bestätigung unsererseits eine Anzahlung von 50% der Gesamtsumme innerhalb von 4 Tagen fällig. Die Angaben zur Überweisung auf unser Geschäftskonto erhalten Sie bei Reservierungsbestätigung unsererseits. Wird der reservierte Termin nicht wahrgenommen so besteht keine Rückerstattung der geleisteten Anzahlung.

  9. Bei Rücktritt bis 28 Tage vor reservierten Termin  werden 20% Bearbeitungsgebühr der kompletten Mietkosten einbehalten.                            Bei Rücktritt von weniger als 28 Tagen vor reservierten Termin erfolgt keine Rückerstattung der Anzahlung.  Bei abbrechen der Miete z.B. durch schlechtes Wetter, Krankheit, Unlust oder anderen Gründen, wird kein Geld zurückerstattet.
  10. Mietverlängerungen sind nur in Absprache mit SunBikeTours möglich.

  11. Der Vermieter behält sich das Recht vor, dass Vertragsverhältnis bei unsachgemäßen Gebrauch des Fahrrads jederzeit vorzeitig zu kündigen und die Herausgabe zu verlangen, ohne Rückerstattung des Mietpreises.                                                                                               

  12.  Es wird Erfahrung bei Benutzung der Klickpedale und -schuhe vorausgesetzt und erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

  13. Auf SunBikeTours entliehenen Fahrrädern besteht grundsätzlich Helmpflicht. Wir Bitten alle Mieter zum Schutz vor Kopfverletzungen einen Helm zu tragen und die Bestimmungen der portugiesischen Straßenverordnung einzuhalten.   

  14. Die Miete für einen Tag versteht sich von morgens ab 9:00 Uhr bis abends 17 Uhr. Für einen frühen Start, kann das Rad auf Wunsch schon am Vorabend abgeholt werden (siehe Punkt 16). Anlieferungen erfolgen ebenfalls am Vorabend des ersten Miettages.Wird das Fahrrad bei Mietende nicht bis zum Geschäftsschluss zurückgegeben, behalten wir uns vor, noch zusätzlich einen vollen Tagesmietpreis zu verrechnen.

  15. SunBikeTours haftet nicht für Schäden, die durch den Gebrauch des Fahrrades dem Mieter oder dritten entstehen. Die Nutzung und die sportliche Betätigung oder die Teilnahme an geführten Touren und Fahrtrainings mit dem Fahrrad erfolgt auf eigene Gefahr. Die Teilnahme an sportlichen Veranstaltungen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von SunBikeTours zulässig. SunBikeTours lehnt ausdrücklich jeglichen Regressanspruch ab.

  16. Der Diebstahl des Fahrrades ist nicht versichert. Schäden am Fahrrad aufgrund Fahrlässigkeit oder durch mutwillige Beschädigung sind vom Mieter im vollem Ausmaß selbst zu tragen und nicht versichert.  

  17. Der Mieter verpflichtet sich, dass Fahrrad immer mit einem Schloss zu sichern. Nachts muss das Fahrrad in einem gesicherten abschließbaren Raum abgestellt werden (Carbon Rennräder müssen ausnahmslos in gesicherten Räumen untergebracht sein) . Bei Verlust des Fahrrades hat der Mieter den Wiederbeschaffungswert des Fahrrades sowie den Betrag zum Ausfall  in Höhe von zwei Wochenmieten, berechnet nach den gültigen Mietpreisen, zu ersetzen.

  18.  Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile gilt Alvor (Portimao) /Portugal.

  19. Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.